top of page

Übergabe des Experimentiersets an Teachers 4 Future Wetterau/Hochtaunus, 30. Januar 2024

Aktualisiert: 12. Feb.



Mehr als 40 Teilnehmer*innen nahmen an der Veranstaltung "Photovoltaik in und auf Schulen" der örtlichen Gruppe Teachers for Future Wetterau/Hochtaunuskreis am 30.1. im Friedberger Burggymnasium teil - ein großer Erfolg für die noch sehr junge Gruppe.



"Wir freuen uns sehr, dass so viele Lehrkräfte, aber auch Schülerinnen und Schüler, Vertreter der THM, die Friedberger Klimaschutzmanagerin Frau Dr. Rohn – Nemudrova und ein Mitarbeiter des Wetteraukreises die Veranstaltung besucht haben", sagte Michael Sach, einer der Sprecher der örtlichen Gruppe.


Im ersten Teil der Veranstaltung wurden unsere Experimentiersets für Photovoltaik getestet, die Lehrkräfte im Unterricht verwenden können. "Mit diesen Experimentiersets kann die Funktionsweise von Photovoltaik, aber auch andere physikalische Phänomene ganz praktisch erfahren werden", erklärt Matthias Schmuderer, Geschäftsführer von Solar Bildung. Wir bietet auch eine Vielzahl von Unterrichtsplänen für andere Fächer in Verbindung mit den Experimentiersets an, wie zum Beispiel Mathematik und Ethik.



Matthias Schmuderer (Solar Bildung), Markus Maurer (ServiceNow), Michaela Schremmer (Teachers4Future), Peter Ober (ServiceNow) mit einer der Experimentier-Set von ServiceNow gespendet


Durch den Gewinn einer Ausschreibung auf der Innovation-Platform ChangeX hat die örtliche Lehrergruppe insgesamt acht Experimentiersets erhalten. Ausschlaggebend für die Entscheidung war die Tatsache, dass die Experimentiersets nicht nur von einer Schule, sondern von allen Lehrkräften, die in der örtlichen Gruppe aktiv sind, ausgeliehen und verwendet werden können. Die Materialien werden von dem IT-Unternehmen ServiceNow finanziert, das neben seinem Kerngeschäft auch die Ausschreibung organisiert und an verschiedenen nachhaltigen Projekten beteiligt ist. Zwei Vertreter des Unternehmens, Herr Maurer und Herr Ober, waren ebenfalls vor Ort, um die Sets zu übergeben und sie sofort zu testen.



Photovoltaik an Schulen, insbesondere wenn die Anlagen gemeinsam mit der Schulgemeinschaft geplant und gebaut werden, bieten eine Vielzahl von Lernmöglichkeiten für die Klimabildung. Darüber hinaus können Schulen ihre Vorbildfunktionen für aktiven Klimaschutz nutzen, was einen Einfluss auf die Elternhäuser haben kann.


Ein toller Event. Danke sehr T4F und ServiceNow!



59 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page